skip_navigation

Selbstreinigender Feinfilter BF2-S

  • Für Flüssigkeiten und Gase
  • Lange Filterstandzeiten
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Kompakte Bauweise
  • Inklusive Rohrverschraubung

In Messgasanlagen in denen mit einer Sekundärverschmutzung, welche sich überwiegend aus größeren Partikeln zusammensetzt, gerechnet werden muss, ist der Einsatz sogenannter ‚selbstreinigender’ Gasfilter erwägenswert.

Das Funktionsprinzip dieser Filter entspricht dem ‚Cross Flow’ Verfahren. Dabei wird über das Filterelement dem Hauptstrom des Messgases ein für die Analyse ausreichender Teilstrom kontinuierlich entnommen. Der Hauptstrom wird im Gehäuse zwangsweise spriralförmig am Filterelement entlang geführt. Die aus dem Teilstrom auf der Oberfläche des Elementes abgeschiedenen Schmutzpartikel werden vom Hautstrom mitgerissen und ausgetragen. Durch den ständigen Austrag des abgeschiedenen Schmutzes ergibt sich eine sehr lange Standzeit der Filterelemente und dadurch ein geringer Wartungsbedarf.
Der BF2-S wurde speziell für diese Einsatzfälle entwickelt.

Dr. Claus-Peter Jellen
Leiter Vertriebsinnendienst & Applikationsmanagement Komponenten (AT)

+49 (0) 2102 / 4989-23

Ulrich König
Inside-Sales-Support (AT)

+49 (0) 2102 / 4989-32

Natalia Murach
Vertriebsinnendienst & Applikationsmanager (AT)

+49 (0) 2102 / 4989-121