skip_navigation

Gaskühler Baureihe TC-Double+

  • Geringe Auswascheffekte
  • Zwei unabhängige Temperaturen einstellbar
  • Zweistufige Kühlung möglich
  • Wärmetauscher aus Duran-Glas oder PVDF
  • Nennkühlleistung 270 kJ/h (40 °C Version) bzw. 310 kJ/h (60 °C Version)
  • Umgebungstemperatur max. 60 °C
  • Taupunktstabilität 0,1 °C
  • Statusanzeige und –ausgang
  • Optional Signalausgang 4 - 20 mA oder Modbus RTU
  • Optional CE-Kennzeichnung oder FM-Zulassung
  • Optional Feuchtefühler, Filter und Kondensatpumpe

Viele Analyseverfahren erfordern die Extraktion des Messgases aus dem Prozess. Dabei werden auch prozessbedingte Verunreinigungen wie Partikel oder Feuchte mit entnommen. Diese können die Messergebnisse beeinflussen oder die Messzellen beschädigen. Das Messgas muss daher vor Eintritt in den Analysator aufbereitet werden. Dafür wird im Messgaskühler die Gastemperatur unter den Taupunkt abgesenkt, wodurch die Feuchte ausfällt und als Kondensat abgeführt wird.

Neben dem Statusausgang zur Funktionsüberwachung des Messgaskühlers steht optional ein 4 – 20 mA Analogausgang oder eine digitale Schnittstelle zur Verfügung. Die Prozesssteuerung kann über die Modbus RTU Schnittstelle auf Prozess- und Diagnosedaten zugreifen sowie Einstellungen in der Gerätekonfiguration vornehmen.

Die Baureihe TC-Double+ verbindet das Doppelkühlsystem des TC-Double mit speziellen Wärmetauschern. Durch den Einsatz einer neuen Generation von Wärmetauschern, die einen besonders niedrigen Auswascheffekt an wasserlöslichen Komponenten aufweisen und speziell für Emissionsmessungen geeignet sind zeichnet sich der TC-Double+ aus. Insbesondere ist der Auswascheffekt für SO2 gering. Diese Kühler können somit für sogenannte automatische Messeinrichtungen (AMS) gemäß DIN EN 15267-3 eingesetzt werden.

Zum Herunterladen einfach alle gewünschten Dokumente markieren und anschließend oben auf „Meine Downloads" klicken.
Datenblätter
Kurzanleitung / Schnellanleitung
Ausführliche Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung (General Purpose mit FM Zulassung)
Dr. Claus-Peter Jellen
Leiter Vertriebsinnendienst & Applikationsmanagement Komponenten (AT)


Ulrich König
Inside-Sales-Support (AT)


Natalia Justus
Vertriebsinnendienst & Applikationsmanager (AT)