skip_navigation

Auswaschoptimierte Messgaskühler
für die Gasanalyse hoch wasserlöslicher Gas-Komponenten (z.B. SO2, NH3, NO2, HCL)

Termin:

Mi, 28.09.2022, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr (CET)

Dauer: ca. 60 Minuten

Sprache: Deutsch

kostenlos

Als verantwortungsvolle Anlagenbetreiber wissen Sie genau: Die Sicherheit, die erfolgreiche Erfüllung der Umweltauflagen und die Effizienz des gesamten Fertigungsprozesses hängen weitgehend von der hochprofessionellen Analyse und Beherrschung der entstehenden Gase ab. Das gilt für die Kontrolle der Rauchgasemissionen in Kraftwerken genauso wie für die keimfreie Produktion in der Lebensmittelindustrie und in vielen anderen Industriebereichen.

Für den Bereich der Emissionsüberwachung in kleinen Messbereichen soll Sie dieses kostenlose Online-Seminar bei der weitsichtigen Wahl der richtigen Ausstattung und des richtigen Betreuungskonzeptes unterstützen. Zu dem Zweck finden Sie Antworten zu den folgenden Aspekten und Fragestellungen, gestützt durch Praxisbeispiele renommierter Kunden.

  • Was machen Auswascheffekte bei der Messgasanalyse unerwünscht und wie lassen sie sich vermeiden?
  • Welche Faktoren führen zu den Auswascheffekten und wie lassen sich sich umgehen?
  • Was muss ich bei der Auslegung der Messgaskühler berücksichtigen?
  • Welche auswaschoptimierten Messgaskühler empfehlen sich für welche Anforderungen in kleinen Messbereichen?

In unserem Live Chat haben Sie die Möglichkeit, dem Referenten während des Online-Seminares Fragen zu stellen.

An wen richtet sich das Seminar?

Dieses kostenfreie Online-Seminar richtet sich an Anwender und Planer von Industrieanlagen, bei denen die kontinuierliche und genaue Gasanalyse von hoher Bedeutung ist. Ob in der Chemie, der Lebensmittelindustrie, der Biochemie oder auch der Verpackungsindustrie.

Sie planen die Anschaffung oder Erneuerung Ihrer Infrastruktur zur Emissionsüberwachung? Dann finden Sie in diesem Online-Seminar wertvolle Empfehlungen dazu, wie Sie den Prozess der Messgasentnahme, -analyse und -aufbereitung auf solide Füße stellen.

Haben Sie Fragen vorab? Wir helfen Ihnen gerne weiter: kontakt@buehler-technologies.com

Referenten

Dr. Claus-Peter Jellen

Als Leiter des Vertriebsinnendienstes und Applikationsmanagements entwickelt und implementiert Dr. Jellen im Bereich der Messgasanalysentechnik komplexe Lösungen für zahlreiche Kunden. Dazu steuert der Diplom-Chemiker Expertenteams und berät mit 13-jähriger Erfahrung in allen Fragen zur richtigen Auswahl und Anwendung der Bühler Technologies Produkte.


Markus Beck

Als Verkaufsleiter für die D-A-CH-Region berät und betreut der Diplom-Ingenieur der Verfahrenstechnik Kunden von Bühler Technologies aus breitem Industriespektrum. Markus Beck greift auf über 20-jährige Erfahrung in der Gasanalysenmesstechnik zurück, mit einem Schwerpunkt im lösungsorientierten, technischen Vertrieb.

Bühler Technologies

Seit über 50 Jahren entwickelt, fertigt und vertreibt die Bühler Technologies GmbH Komponenten und Systemlösungen in den Geschäftsbereichen „Analysentechnik“ und „Fluidcontrol“. Das weltweit führende Unternehmen beschäftigt an seinen Hauptsitz in Ratingen (NRW) und in weltweiten Niederlassungen über 140 Mitarbeiter*innen. Im Bereich der Messgasaufbereitung betreut Bühler Technologies Kunden wie SIEMENS, BMW, J. J. DARBOVEN, STORCK und viele andere.

Unser kostenfreier Newsletter informiert Sie zu jedem neuen Online-Seminar.

NEWSLETTER ABONNIEREN